4. Frauenlauf Dresden

Am 10. September startete bei ungewöhnlich heißen 30 zum 4. Mal der Frauenlauf Dresden bei welchem Heidi Kremzow bereits im 2. Jahr an den Start ging.

2100 Frauen waren gemeldet um unter strahlend blauem Himmel als endlose Schlange aller in blau gekleideter Läuferinnen die wunderschöne Strecke mit Blick auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von "Elbflorenz" zu genießen.

Start und Ziel liegen am Theaterplatz neben der Semperoper. Über die Augustusbrücke geht es auf der Neustädter Seite zum Japanischen Palais mit dem berühmten Canalettoblick, am Königsufer weiter bis zur Albertbrücke, vorbei an der Sächsischen Staatskanzlei über die Carolabrücke. Nach dieser zweiten Überquerung der Elbe werden die Läuferinnen auf der Seite der historischen Altstadt von vielen Zuschauern entlang des Terrassenufers begeistert angefeuert um den kurzen Anstieg zum Theaterplatz auch noch zu meistern.

Auf dieser 5 km langen Strecke motivieren 4 Sambagruppen, 2 Verpflegungsstände und eine kühlende Dusche der Feuerwehr sorgen für die nötige Erfrischung. Die 10 km Läuferinnen konnten die unvergleichliche Stadtsilhouette in der Zweite Runde nochmals bewundern und Heidi freute sich im Ziel über einen dritten Platz in der W60.