Treiser LWT beim 2. Lauf der Alten-Busecker Winterlaufserie

Nach tagelangem Schmuddelwetter mit Regen und Schneetreiben lachte an diesem Samstag in Alten-Buseck zeitweise sogar die Sonne, es war trocken und mit ca. 5 auch nicht zu kalt. Diese guten Bedingungen lockten dann auch 165 Läufer und Walker nach Alten-Buseck zum 2. Lauf der 38. Alten-Busecker Winterlaufserie.
Jugend- und Bambiniläufe, 5 km Laufen und Walken sowie der 15 km Lauf standen auf der Tagesordnung.
Der Verlauf der 15 km Strecke war leicht abgeändert und so liefen die 114 Starter zuerst eine Runde auf der Tartanbahn bevor es hoch in den Wald und zweimal über die übliche Strecke ging. Hier war alles einwandfrei ausgeschildert, auf den gut befestigten Wegen bestand keine Rutschgefahr sodass es für die Läufer keine Probleme gab.

Sechs Starter vom Treiser LWT liefen erfolgreich die 15 Kilometer:
Renate Meinel - 1:20:28,7 - 3. W45
Heidi Kremzow - 1:39:03,1 - 2. W60
Holger Schiewe - 1:05:58,7 - 7. M50
Lothar Walther - 1:11:54,3 - 13. M50
Ralf Keim - 1:12:15,9 - 14. M50
Jochen Keil - 1:14:21,9 - 16. M50




Das ganze Jahr durch hatten die Treiser Walker sehr gute Plätze belegt, und auch hier waren sie wieder ganz vorne mit dabei:
Den 2. Platz bei den Frauen belegte Uschi David in 37:22, den 1. Platz bei den Männern gewann wiedereinmal Christian Jammer in 32:07.



Glückwunsch an alle für die tollen Leistungen!

Eine sehr schnelle Siegerehrung rundete diese schönen Laufveranstaltung des TSG Alten-Buseck ab. Mit guten Wünschen zu den Feiertagen und der Hoffnung auf ein gesundes Wiedersehen zum 3. Lauf, dann über 21 Kilometer, am 27. Januar 2018 verabschiedeten sich die Läufer und Walker.

HK