26. Treiser Volkslauf mit Walking und Wandern

Zum 26. Male fand am 3. Oktober der Treiser Volkslauf mit Walking und Wandern statt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei 477 Läufer und Walker/innen sowie bei 101 Wanderern. Ebenso bei den vielen Helfern und nicht zuletzt bei unseren Sponsoren.

Bildern von Gabi - 10km und Halbmarathon

Teil zwei der Bilder von Anja - Bambini, Schülerlauf, 10km, 21,1km, 5km, 7,5 Walking

Teil drei der Bilder von Heidi - Halle, Starts und Siegerehrung

Teil vier der Bilder von Bert - Streckenbilder und Wandern



Das Jahr danach .
Wie würde das Jahr nach dem Jubiläum werden ? Wie hoch sollte oder durfte die Erwartung sein ? Befürchtungen haben oder optimistische bleiben? Na gut, wir mussten es letztendlich sowieso nehmen, wie es kommt. Das erste was dann am Dienstag kam, war einer der treuesten Wegbegleiter des Treiser Volkslaufes in den letzten Jahren - Das Wetter. Pünktlich kurz vor 9 Uhr zog nach nächtlichem Dauerregen der Himmel blau auf und präsentierte unseren Volkslauf in schönstem Läuferwetter bei 10 Grad und strahlendem Sonnenschein. Was konnte da noch schiefgehen ? Um es gleich vorwegzunehmen, es funktionierte alles reibungslos. Der Parkplatz war schon kurz nach 9 Uhr voll, die Helferschar des Treiser LWT war aktiv und so gegen 13 Uhr hatte die gesamte Läufertruppe sowohl die von Peter Alexander aus Allendorf angeheizte Gulaschkanone mit Erbsensuppe und Würstchen als auch die mit 70 prachtvollen Exemplaren gut bestückte Kuchentheke leergekämpft. Bravo !!!



Was gab es auf den Strecken rund um das schöne Treis ?
Die Zweiten werden die Ersten sein!!! Sowohl bei Frauen als auch Männern traf das dieses Jahr zu. Die Vorjahreszweiten konnten sich diesmal durchsetzen und gewannen Ihre Läufe souverän.

Beim Halbmarathon siegte diesmal Florian Bartels 1:17:07 mit einer Top-Zeit. Das sind dann nur noch 1:30 min. bis zum 20 Jahre alten Streckenrekord in Treis. Den knackt er bestimmt im nächsten Jahr. Chris Sturm vom TSV Krofdorf Gleiberg ging in 1:21:09 als 2. Über die Ziellinie. Auf den 3. Platz lief Miro Tanriverdi von der MTV 1846 Gießen in 1:25:17. Bei den Frauen gewann Sandra Line vom LT Biedenkopf(1:32:59) vor Karin Hahnfeld vom MTV 1846 Gießen (1:38:38) und Kornelia Keseling von Blau Gelb Marburg in 1:40:21. Insgesamt waren hier 141 Aktive am Start.

Über die 10km siegte Lena Ritzel vom VfL 1860 Marburg in 40:05 und Dawit Gebremichael vom Team Naunheim in 35:47. Doch nicht nur die Siegerzeiten waren Klasse. Vor allem die Teil-nehmerzahl war beeindruckend: 177 Läuferinnen und Läufer zeichneten auch diesmal ein imposantes Startbild in den blauen Treiser Morgenhimmel. Herzlichen Dank dafür, dass Ihr da wart.

Betty Will vom TSV Krofdorf Gleiberg gewann den 5km Lauf in 20:54 bei den Frauen und Andreas Tempelfeld von der LG Ettingshausen/Laubach siegte in starken 17:40 bei den Männern. Auch hier waren 71 Läufer/innen am Start und gaben ihr Bestes.

Auch die Walker über 7,5km überzeugten mit tollen Leistungen. Martin Amend von den Krombacher Freunden gewann bei den Männern in 50:31, bei den Frauen wiederholte Susanne Rosemann vom Team Erdinger Alkoholfrei Ihren Vorjahressieg in der Zeit von 48:22. Schneller als die Männer, Große Klasse !!!

Die Kleinen waren wieder mit Feuereifer dabei. Mit ganz viel Spaß und teilweise an der Hand von Papa oder Mama ging es über die 400 m (Bambini-Lauf) und die 1.200 m (Kinder- und Jugend-Lauf) dem Ziel entgegen. Noah Bender von der LSG Treis/Allendorf gewann in 4:16 den Schülerlauf und bei den Mädels war Theresa Ruppersberg vom ASC Breidenbach mit 4:20 ganz vorne. Insgesamt 61 Bambinis und Kinder zwischen 2 und 15 Jahren waren hier am Start. Marlene Wagner von der JSG Salzböden/Lahn gewann den 400m Lauf in 1:58 und bei den Jungs war Tiago Lenhard vom TSV Allendorf/Lumda mit 1:49 ganz vorne.

Zur Siegerehrung übernahm der Staufenberger Bürgermeister Peter Gefeller diesmal die Vertretung für die gesamte Politprominenz von Landrätin über Regierungspräsidenten bis hin zum Hessischen Ministerpräsidenten. An dieser Stelle für seine Ausdauer in Sachen Ehrungen an einem Feiertag in Treis ganz Herzlichen Dank vom Treiser LWT. Regelmäßig seit Beginn seiner ersten Amtszeit als Bürgermeister bis heute ehrt er die besten auf den Strecken des Treiser Volkslaufes. Thomas Glade, Rosi Hausner und Peter Gefeller nahmen gegen 12 Uhr die Siegerehrung der Laufsieger über die 10 km und die Halbmarathon-Distanz vor.

Der Treiser Lauf- und Walkingtreff bedankt sich bei allen Teilnehmern für das Kommen, bei allen Sponsoren für die Unterstützung und nicht zuletzt bei über 70 Helferinnen und Helfern des Treiser LWT, die im Einsatz waren. Viele positive Rückmeldungen erreichten uns im Nachgang zur Veran- staltung diesmal per Mail und in der persönlichen Ansprache. Dies möchten wir als kleines Danke- schön an unsere Vereinsmitglieder weitergeben.

Wer Bilder und Videos dieser rundherum gelungenen Veranstaltung sehen möchte, kann sich auf der Homepage des Treiser LWT informieren (www.laufundwalkingtreff-treis.de). Ebenso bei www.volkslaufbilder.de und unter www.laufreport.de. Auch die Urkunden können auf unserer Homepage heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Dann bis zum 03. Oktober 2018 und kommt alles gesund und munter wieder
TG