Seit langem mal wieder in den Ferien ....

 

6 oder 7 Jahre ist es mittlerweile her, dass unser Volkslauf das letzte Mal in den Oktoberferien stattfand. Ein „Überraschungslauf“ also, bei dem niemand vorhersagen konnte, mit welcher Läuferschar wir rechnen durften. Na gut, wir mussten es letztendlich sowieso nehmen, wie es kommt. Das erste was dann am Mittwoch kam, war einer der treuesten Wegbegleiter des Treiser Volkslaufes in den letzten Jahren – Das Wetter. Nach wechselhaften Prognosen blieb es letztlich trocken und ab und zu blinzelte sogar die Sonne durch. Mit insgesamt 505 Finishern auf den verschiedenen Strecken war die Halle danach voll genug, um sowohl die von Peter Alexander aus Allendorf angeheizte Gulaschkanone mit Erbsensuppe und Würstchen als auch die mit 70 prachtvollen Exemplaren gut bestückte Kuchentheke leer zu kämpfen . So sollte es sein!!!

Was gab es auf den Strecken rund um das schöne Treis ?

Zuerst einmal einen kompletten Austausch der jeweils drei  Erstplatzierten auf dem HM und den 10 km.

Beim Halbmarathon siegte diesmal Christoph Mohr in 01:21:44 mit einer Top-Zeit. Manuel Tschenscher vom ASC Marathon Friedberg  ging in 1:22:31 als 2. über die Ziellinie. Auf den 3. Platz lief Jürgen Murmann in 01:22:44. Bei den Frauen gewann  Laura Carcon vom Rangi-Changi-Team (01:39:28) vor Anabell Botha vom TV 1860 aus Lich  (01:43:02) und Bettina  Zenelji  vom  team naunheim in 01:44:09. Insgesamt waren hier 114 Aktive am Start.

 

Über die 10km siegten Ann-Katrin Müller  vom team naunheim  in 40:09 und Niklas Raffin vom TSV Krofdorf-Gleiberg  in 33:25. Doch nicht nur die Siegerzeiten waren Klasse. Vor allem die Teil-nehmerzahl war beeindruckend:  187 Läuferinnen und Läufer zeichneten  auch diesmal ein imposantes Startbild in den  Treiser Morgenhimmel. Herzlichen Dank dafür, dass Ihr da wart.

 

Betty Will vom TSV Krofdorf Gleiberg  wiederholte Ihren Vorjahresssieg  beim  5km Lauf in 20:19 bei den Frauen und Jörn Wack von den Kulturborussen  siegte in starken 18:59 bei den Männern. Auch hier waren 62 Läufer/innen am Start und gaben ihr Bestes.

Auch die Walker über 7,5km überzeugten mit tollen Leistungen. Philipp Wöhrlein gewann bei den Männern in 42:47, bei den Frauen war es Stefanie Grölz vom Nachbarverein TV Mainzlar  in der Zeit von 54:42. Große Klasse !!!

Die Kleinen waren wieder mit Feuereifer dabei. Mit ganz viel Spaß und teilweise  an der Hand von Papa oder Mama ging es über die 400 m (Bambini-Lauf) und die 1.200 m (Kinder- und Jugend-Lauf) dem Ziel entgegen. Fabian Gutmann von der JFV Ebsdorfergrund gewann in 04:17 den Schülerlauf und bei den Mädels war Hannah Hedler in 04:35 ganz vorn dabei. Insgesamt 59 Bambinis und Kinder zwischen 2 und 15 Jahren waren hier am Start. Frieda Fibikar von der Leichtathletik aus Treis gewann den  400m Lauf in 02:12 und bei den Jungs war Artur Wiegand mit 01:50 ganz vorne.

Zur Siegerehrung übernahm der Staufenberger Bürgermeister Peter Gefeller zum wiederholten Male  die Vertretung für die gesamte Politprominenz von Landrätin über Regierungspräsidenten bis hin zum Hessischen Ministerpräsidenten.  An dieser Stelle für seine Ausdauer in Sachen Ehrungen an einem Feiertag in Treis ganz Herzlichen Dank vom Treiser LWT. Regelmäßig seit Beginn seiner ersten Amtszeit als Bürgermeister bis heute ehrt er die besten auf den Strecken des Treiser Volkslaufes. Thomas Glade, und Peter Gefeller nahmen gegen 12 Uhr die Siegerehrung der Laufsieger über die 10 km und die Halbmarathon-Distanz vor.

Der Treiser Lauf- und Walkingtreff bedankt sich bei allen Teilnehmern für das Kommen, bei allen Sponsoren für die Unterstützung und nicht zuletzt bei über 70 Helferinnen und Helfern des Treiser LWT, die im Einsatz waren. Viele positive Rückmeldungen erreichten uns im Nachgang zur Veran- staltung diesmal per Mail, auf den Kommentarseiten des Zeitnehmerportals Race Result  und in der persönlichen Ansprache. Sogar Spenden an den Verein waren diesmal als Dankeschön der Teilnehmer dabei.

Wer Bilder und Videos dieser rundherum gelungenen Veranstaltung sehen m√∂chte, kann sich auf der Homepage des Treiser LWT informieren (www.laufundwalkingtreff-treis.de). Ebenso bei www.volkslaufbilder.de und unter www.laufreport.de. Auch die Urkunden können auf unserer Homepage heruntergeladen und ausgedruckt werden.

 

Dann bis zum 03. Oktober 2019 und kommt alles gesund und munter wieder

TG