Stadtlauf in Biedenkopf

In das "Hinterland" im Altkreis Biedenkopf zog es die mittelhessische Läuferschar zu dem bereits zum 17. Mal ausgerichteten Biedenköpper Stadtlauf. Der FV Wallau konnte insgesamt über 180 Starter bei den Schüler- und Bambiniläufen sowie auf der 5- bzw. 10-Kilometer Strecke begrüßen.

Das größte Starterfeld von 112 Läufern begab sich beim 10-Kilometerlauf auf die 10 recht flachen Runden um den Marktplatz. Auch die 7 Teilnehmer des Treiser LWT wählten diese für den Mittelhessen-Cup gewertete Distanz.



Bei schwülen Temperaturen um die 24 wurden die an der Verpflegungsstelle gereichten Wasserbecher gerne zum Abkühlen angenommen. Auch Anfeuerungsrufe und Beifall der Bevölkerung und der Streckenposten ließen alle diesen außergewöhnlichen Rundenlauf gut überstehen.

Gabi Schubert - 48:18,1 - 4. W50
Renate Meinel - 52:11,7 - 6. W50
Heidi Kremzow - 66:17,2 - 3. W65
Holger Schiewe - 44:50,8 - 3. M50
Lothar Walther - 46:39,7 - 6. M55
Jochen Keil - 48:19,0 - 6. M50
Hans Hausner - 54:58,8 - 4. M65

Glückwunsch an alle Starter von denen viele mehr Zeit für die Anreise ins Hinterland brauchten als für den Lauf.

Am Sonntag den 26. August geht es mit dem 10. Lauf des Mittelhessen-Cups in Wetzlar-Niedergirmes beim team-naunheim weiter. Dieser Lauf ist dann wieder für Läufer und Walker ausgeschrieben und wird bestimmt wieder zahlreiche Teilnehmer anziehen.
HK