Treiser LWT beim 2. Lauf der 45. Pohlheimer Winterlaufserie

"Winterpause" dieses Wort kennen die Läufer und Walker nicht. 350 Starter fanden sich zum 2. Lauf über 15 bzw. 5 Kilometer in Pohlheim zusammen. Die 15 Kilometer Strecke ist zugleich der 1. Lauf des Mittelhessen-Cups 2020. Trockene 5 im Plusbereich, zeitweise Wind und gute Streckenverhältnisse waren sehr gute Bedingungen für einen Winterlauf.

11 Läufer und Walker des Treiser LWT finishten erfolgreich auf den verschiedenen Distanzen. Für die 15 km hatten sich entschieden:
Gabi Schubert - 1:10:49 - 2. W50
Renate Meinel - 1:17:26 - 5. W50
Carsten Bock - 1:05:25 - 5. M55
Lothar Walther - 1:09:46 - 9. M55
Frank Streuber - 1:09:53 - 4. M60
Ralf Keim - 1:17:41 - 20.M50
Steffen Schreiber - 1:20:21 - 19.M55


Heidi Kremzow lief die 5 Kilometer in 33:30. Beeindruckend wieder die Treiser Walker, Christian Jammer kam leicht verspätet zum Start und schaffte in 30:53 trotzdem den 1. Platz bei den Männern, Heinz David belegte den 3. Platz in 33:19. Uschi David walkte wieder weit vor den anderen Frauen in 35:12 auf den ersten Podestplatz.

Während die 5 Kilometer Läufer noch ihren leckeren, warmen Tee im Zielbereich genossen wurden sie Augenzeuge eines tollen Finisherduells der ersten beiden Läufer von der 15 Kilometer Strecke welche in 49:59 bzw. 50:00 ins Ziel kamen.

Herzlichen Glückwunsch an alle! Die Veranstalter aus Watzenborn-Steinberg, Grüningen und Holzheim stellten nicht nur nette Streckenposten sondern sorgten auch wieder für eine gute Verpflegung. Am 15. Februar findet der dritte und letzte Lauf über 21 bzw. 5 Kilometer statt. Auch da werden wieder einige Treiser an der Startlinie stehen.